Rabattverträge

Das Sozialgesetzbuch V §130a ermöglicht den gesetzlichen Krankenkassen, Rabattverträge mit einem oder mehreren Arzneimittelherstellern abzuschließen. Dabei gewährt das pharmazeutisches Unternehmen der Krankenkasse einen Preisnachlass auf ein bestimmtes Arzneimittel, während die Krankenkasse dem Hersteller zusagt, dass alle ihre Versicherten im Normalfall nur dessen Arzneimittel erhalten. In diesen sogenannten selektiven Rabattverträgen, die in der Regel über zwei Jahre laufen, können ein bis drei Arzneimittelhersteller Partner für ein Arzneimittel sein.

Die betapharm Arzneimittel GmbH nimmt diese Möglichkeit regelmäßig im Rahmen ihres Portfolios wahr und stellt so den Versicherten hochwertige Qualitätsarzneimittel kostengünstig zur Verfügung.

Ihr Kontakt zu uns